March 6th 2022

Kramladen Re-Re-Re-Opening with LUPUS and Hazy Dawgs

gepostet von Alex, in Veranstaltungen
Bild, Titelbild zu Kramladen Re-Re-Re-Opening with LUPUS and Hazy Dawgs
English version

Kramladen Re-Re-Re-Opening with LUPUS and Hazy Dawgs

Back in black!


Im Kramladen ist einiges passiert. Neues Soundsystem, schwarzes Raumdesign, neue Bühne.

Auch wir konnten es kaum erwarten, dass eines unser Lieblingslokale am Wiener Gürtel nach langem Warten endlich wieder seine Türen öffnete. Der Kramladen war dieses Wochenende nach Lockdowns und einer Umbauphase endlich wieder zu besuchen. Einiges hat sich verändert doch vieles, wie die Gastfreundschaft und altbekannte Gesichter, sind geblieben.
Bei LUPUS und Hazy Dawgs konnte man die lang ersehnte Fortgehluft wieder einatmen und wurde auch daran erinnert was einem für doch ziemlich lange Zeit verwehrt war.




Sowohl bei Hazy Dawgs als auch bei LUPUS wurde man sogar noch ein Stück weiter in der Zeit zurück versetzt. Stoner, Hip Hop, Disco, Funk und Soul wie in den 60er und 70ern standen am Programm. Passend dazu waren auch Outfits, Gesichts und Kopffrisuren. Lange offene Haare, buschige Schnurrbärte und eine Anreise mit dem Skateboard.
Bei Hazy Dawgs wird noch von Hand und mit Vinyl aufgelegt, was man hören und definitiv auch fühlen kann. Eine gute Songauswahl und somit guter ein Einstieg, aber auch ein perfekter Ausklang nach dem Hauptact.
Nicht nur der Sound sondern auch das Auftreten von LUPUS passen perfekt zum Stoner Rock. Viel Gitarre und Wah Wah, psychedelische Elemente und die exzessive Bühnenshow mit Zigarette und Flaschenbier wurden von der "Endlich-wieder-feiern"-Stimmung in noch andere Sphären gepusht. In dem Set gab es kaum Pausen zwischen den Liedern. So wie der Rauch und das stimmungsvolle Licht die Sicht im Raum vernebelte, gestalteten sie mit fließenden Übergängen ein nahtloses Programm bei dem man genug Zeit hatte in die richtige Stimmung zu kommen um auch ausgiebig dazu zu tanzen.




Mit ruhigen und tragenden bis hin zu schnellen, funkigen Passagen, aber auch mit einer brachialen Lautstärke war das ein toller Auftritt dem Stoner Fans wohl nichts mehr hinzufügen würden!

Back in black!


A lot of things happened at Kramladen. New sound system, black room design, new stage.

We too, couldn't wait for one of our favorite bars at the Gürtel in Vienna to open its doors again. After a long wait, this weekend Kramladen finally reopend after lockdowns and a reconstruction break. Much has changed but a lot of things stayed the same, such as the warm hospitality and well-known faces.
With Hazy Dawgs at the DJ desk and LUPUS playing the new stage for the first time, we could finally breath the air of an evening out in a bar again after such long pause.




With Hazy Dawgs as well as LUPUS you got pushed even further back in time. Stoner, Hip Hop, Disco, Funk and Soul like back in the 60s and 70s was the way to go. Suitable to the music you saw a lot of outfits, beards and haircuts. Long loose hair, bushy moustaches and of course the way to Kramladen was travelled on skateboards.
That Hazy Dawgs still spin by hand and with vinyl you could hear and definitely feel during their sets. A perfect mix of songs was a great start als well as a very good finish after the main act.
Not only the sound, also the appearance of LUPUS fits perfectly to the stoner rock genre. Massive guitar sounds, wah wah, psychedelic elements and an excessive stage show with cigarets and bottled beer were part of the show, which got pushed to another sphere by the feeling of 'finally party again'. Their set had hardly any breaks between the songs. So as the smoke and the moody light fogged the sight in the room, they created a flowing and smooth set list which gave the audience enough time to get into the right mood to party and dance extensively.




With calm and bearing, but also groovy and funky parts, as well as brachial loudness this was a great show that stoner fans wouldn't want to add anything to!

You May Also Like

Bild, Punk's Not Dead Vol1 with Chaos Junkies, DirtyWink, Rebell Bagatell

Punk's Not Dead Vol1 withChaos Junkies, DirtyWink, Rebell Bagatell

Am Mittwochabend fand im Kramladen die erste Ausgabe von »PU...
Bild, The Socially Distanced Social Club

The Socially DistancedSocial Club

Clubs und Lokale haben es momentan nicht leicht. Deswegen fr...
Bild, Traumwerk at Kramladen

Traumwerk atKramladen

Auch einen kleinen Beitrag zur EP-Präsentation von Traumwerk...
Bild, avecJa and Fire Season at Kramladen

avecJa and FireSeason at Kramladen

Der umtriebige Freigeist avecJa (aka Sascha Müller) , der de...
Bild, The Jupiter Effect and Tokan at Kramladen

The Jupiter Effect andTokan at Kramladen

Wenn West auf Ost trifft, kann es schon mal stürmisch werden...
Bild, FirleTanz #46 with Lucy Dreams and Another Vision

FirleTanz #46 with LucyDreams and Another Vision

Nach langer Pause... ...war ich wieder bei einem FirleTanz ...
Bild, Kramladen

Kramladen

Kramladen Wien...

Gallery