Websitelogo
Home
Bericht Serien
Fotografie
Food
Off-Topic
Team
Über uns
Links
Portfolio
avecJa and Fire Season at Kramladen
by Alex September 29th 2021 in Konzerte

avecJa and Fire Season at Kramladen

Der umtriebige Freigeist avecJa (aka Sascha Müller) , der dem ein oder anderen sicher bekannt ist als Frontman von Tokan oder Captain Knife , präsentierte sein neues Soloprojekt im Kramladen...
September 29th 2021

avecJa and Fire Season at Kramladen

gepostet von Alex, in Konzerte
Titelbild zu avecJa and Fire Season at Kramladen
English version

avecJa and Fire Season at Kramladen

Der umtriebige Freigeist avecJa (aka Sascha Müller), der dem ein oder anderen sicher bekannt ist als Frontman von Tokan oder Captain Knife, präsentierte sein neues Soloprojekt im Kramladen.
Anders als gewohnt agierte der gebürtige Kärntner nicht mit seiner rauen Art, mit welcher er in den härteren Genres seiner anderen Bands mit seiner tiefen Stimme und exzessiven Art den extra Kick gibt, sondern zeigte sich von seiner melancholischen, verträumten Seite. Mit unzähligen Effektgeräten, verschiedenen Instrumenten und mit Hilfe von Kollegen am Bass, an der Gitarre und auch den Drums, kreierte er großflächige, volle Klangwelten in denen er mit seiner Stimme druckvolle Akzente setzte.
Den Abend eröffnete Fire Season mit einem wirklich stimmungsvollen elektroakustischen Set. Saxofon und Gesang, gemischt mit fetten Trip-Hop-Beats und elektronischen Sounds standen dabei am Programm und eröffneten einen traumhaften Abend im gut besuchten Kramladen.
The highly active free spirt avecJa (aka Sascha Müller), who might be known by one or another as frontman of Tokan or Captain Knife, presented his new solo project at Kramladen.
Other than usual, the native-born Carinthian acted not in his rough way, with which he adds the extra kick to his bands playing harder genres, due to his deep voice and excessive style, but rather with an melancholic, dreamy face. With a huge amount of effect devices, various instruments and some help of colleagues on bass, guitar and also drums, he created extensive, full soundscapes to which he added punchy accents with his voice.
Fire Season opened the evening with a highly atmospheric electro acoustic set. Saxophone and Vocals mixed with fat Trip-Hop-Beats and electronic sounds was their recipe to start a great concert at the well attended Kramladen.


Gib hier deine Berwertung oder Kommentar ab

Noch kein Kommentar