Websitelogo
Home
Bericht Serien
Fotografie
Foodblog
Off-Topic
Team
Über uns
Links
Portfolio
12.04.2020

A blog post a day XXVI - Osterjaus'n

gepostet von Hannah, in Foodblog

A blog post a day XXVI - Osterjaus'n

...keeps insanity away!
- www.isorauschen.at -


Trotz Ausgangsbeschränkung wollten wir uns das Osterfest in diesem Jahr nicht komplett entgehen lassen. Auch für 2 Personen kann man eine Osterjause mit allem drum und dran machen und unsere wollen wir euch hier zeigen.

Für unsere Jause haben wir natürlich Kren, Oster Krainer, Geselchtes, Speck, Schweinsbraten, Osterpinzen, Laugenbrez'n und hart gekochte Eier gehabt. Um nichts wegzuschmeißen wird das übriggebliebene Fleisch in den nächsten Tagen zu Wurstknödel und/oder Fleischnudeln verarbeitet und für die vielen gekochten Eier, die sich in den Osternestern verstecken, haben wir am Ende noch ein Rezept zur Verwertung dieser für euch.

  • Beitragsbild
  • Osterpinzen
      Zutaten (für 6 mittelgroße Pinzen):

    • 250ml Milch
    • 2/3 eines Würfels frischer Germ
    • 80g Zucker und etwas Vanillezucker
    • 1 Ei und 4 Dotter
    • 100g Butter
    • 500g Mehl
    • 1 Prise Salz und etwas Abrieb einer Zitrone
    • Dotter zum Bestreichen

  • Osterpinzen
    Zubereitung

    Zuerst wird die Milch leicht erwärmt und der Germ eingerührt. Danach kommt der Zucker dazu , und das Ei und die Dotter werden nach und nach untergerührt. Anschließend wird die Butter geschmolzen und dazu gemischt. Mehl, Salz und Zitrone werden vermengt und mit den nassen Zutaten zu einem Teig verrührt. Das Ganze muss nur kurz vermengt und dann zum Rasten ca. 1 Stunde lang zur Seite gestellt werden. Danach wird der aufgegangene Teig zusammengeschlagen und darf noch einmal für ca. 30 Minuten rasten. Dann wird das Backrohr auf 50 Grad vorgeheizt und der Teig auf einer bemehlten Fläche zu 6 Kugeln geformt. Diese werden mit Dotter (ich habe Milch dazu gemischt) bepinselt und für ca. 15 Minuten stehen gelassen. Danach werden sie mit der Schere 3 mal tief eingeschnitten, sodass die Pinzenform zustande kommt. Die Pinzen werden dann ins Rohr gegeben und dieses auf 180 Grad gestellt. Die Pinzen werden für 20 Minuten gebacken und danach am besten mit einem Geschirrtuch abgedeckt, während sie auskühlen.
  • Beitragsbild

  • Beitragsbild
  • Laugenbrez'n
      Zutaten (für 10 mittelgroße Brez'n)

    • 300ml Milch
    • 1/2 Würfel frischer Germ
    • 500g Mehl
    • 10g Zucker
    • 10g Salz

      Für die Lauge:

    • 2l Wasser
    • 3 Esslöffel Natron

  • Laugenbrez'n
    Zubereitung

    Die Milch wird zuerst leicht erwärmt und der Germ eingerührt. Anschließend werden alle Zutaten miteinander vermengt und für einige Minuten zu einem Teig verknetet. Dieser wird für ca. 45 Minuten zum Rasten an die Seite gestellt, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Dann wird der Teig auf einer bemehlten Fläche noch einmal durchgeknetet und zu einer ca. 20cm langen Rolle geformt. Dann werden daraus 10 gleich große Stücke geschnitten, die dann jeweils zu langen Strängen gerollt und zu Brez'n geformt werden. Für die Lauge wird das Wasser mit dem Natron zum Kochen gebracht und für 10 Minuten sprudelnd kochen gelassen. Danach wird jede Brez'n für 20-30 Sekunden in die Lauge gegeben und immer wieder untergetaucht, kurz abgetropft und dann auf ein Backblech mit Backpapier gelegt. Bevor die Brez'n ins Rohr kommen können sie nach Belieben bestreut werden - zum Beispiel mit grobem Salz, Sesam oder Mohn. Dann werden sie bei 220 Grad für ca. 25 Minuten gebacken.

  • Beitragsbild

  • Beitragsbild
  • Eieraufstrich
      Zutaten

    • 3 hart gekochte Eier
    • 4 EL Topfen
    • 4 EL Mayonnaise
    • 2 TL Senf
    • 1 Bund Schnittlauch
    • Saft einer Zitrone
    • Salz, Pfeffer

    Für den Aufstrich werden alle Zutaten klein geschnitten und in einer Schüssel vermengt. Danach wird die Mischung mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abgeschmeckt.

Hier gehts zur ganzen Serie:
A blog post a day
Gib hier deine Berwertung oder Kommentar ab
Noch kein Kommentar
Instagram image of Isorauschenphotography
Instagram image of Isorauschenphotography
Instagram image of Isorauschenphotography
Instagram image of Isorauschenphotography
Instagram image of Isorauschenphotography
Instagram image of Isorauschenphotography
Instagram image of Isorauschenphotography
Instagram image of Isorauschenphotography
Instagram image of Isorauschenphotography
Instagram image of Isorauschenphotography
Instagram image of Isorauschenphotography
Instagram image of Isorauschenphotography
Instagram image of Isorauschenphotography
Instagram image of Isorauschenphotography
Instagram image of Isorauschenphotography
Instagram image of Isorauschenphotography
Instagram image of Isorauschenphotography
Instagram image of Isorauschenphotography
Instagram image of Isorauschenphotography
Instagram image of Isorauschenphotography