Websitelogo
Home
Bericht Serien
Fotografie
Foodblog
Off-Topic
Team
Über uns
Links
Portfolio
28.03.2020

A blog post a day XIII - Selbsgemachte Nudeln mit Zucchinisoße

gepostet von Hannah und Alex, in Foodblog

A blog post a day XIII - Selbsgemachte Nudeln mit Zucchinisoße

...keeps insanity away!
- www.isorauschen.at -


Nudeln ausverkauft? Kein Problem!

Dieses Rezept schmeckt hervorragend und ist mit nur 5 Zutaten günstig und leicht nachzukochen. Es kann außerdem einfach für die ganze Familie gekocht werden, und so ein gemeinsames Abendessen zu einem Festmahl verwandeln!

Zutaten:

  • 1 1/2 Zucchini
  • 4 EL Joghurt
  • 2 Eier
  • ca. 200g Mehl, griffig
  • Zwiebel/Knoblauch

  • Alternativ:
  • 1 Zitrone
  • ca. 50g Grieß
  • Parmesan

Wer die Nudeln nicht selber machen möchte kann natürlich auch gekaufte verwenden, aber jeder sollte einmal in den Geschmack von frischen, selbst gemachten Nudeln gekommen sein und auch sehen, dass diese nicht schwer herzustellen sind.

Für den Nudelteig zuerst die Eier mit dem Mehl zu einem Teig verrühren und anschließend kneten bis dieser seidig ist. Alternativ, für mehr Biss und Struktur 50g Mehl gegen Grieß tauschen. Nun den Teig rasten lassen (am besten 30min) und ab an die Soße.
Tipp: Alternativ kann man auch die Eier gegen 60ml/Ei Wasser ersetzen.

Da diese Soße in nur wenigen Minuten fertig ist, muss als erstes Wasser für die Nudeln aufgestellt werden.
Für die Soße die Zucchini reiben und das überschüssige Wasser ausdrücken. Knoblauch fein hacken, wer möchte auch eine Zwiebel, und in einer tiefen Pfanne in etwas Olivenöl andünsten. Anschließend die Zucchini zugeben und kurz mitdünsten. Für den Extrageschmack kann man jetzt noch den Abrieb einer Zitrone hinzugeben. Mit dem Joghurt nun das Ganze zu einer Soße binden und kurz köcheln lassen. Zum Schluss noch mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und kurz vor dem Anrichten, wenn nötig, mit etwas Nudelwasser sämig machen.

Wenn die Soße fertig ist, den Nudelteig zu Nudeln verarbeiten und direkt in den Topf, mit reichlich gesalzenem Wasser, geben und ca. 3min kochen.

Mit Parmesan, sowie einer Scheibe Zitrone anrichten und schmecken lassen!

Hier gehts zur ganzen Serie:
A blog post a day
Gib hier deine Berwertung oder Kommentar ab
  • 1. Mama
    schrieb am 28.03.2020
Sehr gut Hannah gut beschrieben und schaut voll lecker aus.

Instagram image of Isorauschenphotography
Instagram image of Isorauschenphotography
Instagram image of Isorauschenphotography
Instagram image of Isorauschenphotography
Instagram image of Isorauschenphotography
Instagram image of Isorauschenphotography
Instagram image of Isorauschenphotography
Instagram image of Isorauschenphotography
Instagram image of Isorauschenphotography
Instagram image of Isorauschenphotography
Instagram image of Isorauschenphotography
Instagram image of Isorauschenphotography
Instagram image of Isorauschenphotography
Instagram image of Isorauschenphotography
Instagram image of Isorauschenphotography
Instagram image of Isorauschenphotography
Instagram image of Isorauschenphotography
Instagram image of Isorauschenphotography
Instagram image of Isorauschenphotography
Instagram image of Isorauschenphotography