FirleTanz #35, David Howald and Alpine Dweller

Belichtungszeit: 1/250s, Blende: f1.8, Brennweite: 14mm, ISO: 5000
Kamera: Nikon D500, Objektiv: SIGMA 14 mm F1,8 DG HSM ART
Zum fünfunddreißigsten Mal bewies Mr. FirleTanz Thomas, diesmal mit Hemd und Fliege, seinen ausgezeichneten Musikgeschmack und bot so allen Musikenthusiasten im Kramladen den perfekten Schutz vor Regen und Wind. Wie schon beim sechsundzwanzigsten FirleTanz war David Howald mit dabei, für den dieses Mal Alpine Dweller eröffneten.

For the thirty fifth time Mr. FirleTanz Thomas, this time dressed in a shirt and a bow-tie, proved his excellent taste in music and offered the perfect shelter from rain and wind for all the music enthusiasts. As for the twenty sixth FirleTanz, David Howald was the main act and was supported by Alpine Dweller this time.


  • David Howald

    David Howald gehört für mich mitunter zu den charismatischsten Sängern, mit einem wahnsinnig hohen Wiedererkennungswert. Genauso ausdrucksstark wie seine Gesichtsausdrücke, sind seine Musik und Texte. Eine ganz eigene Interpretation von Rockmusik trifft auf alle Arten von Emotionen, von Trauer bis Freude, von Zorn bis Glückseligkeit, und kreiert so ein Auf und Ab der Gefühle. Abgerundet wurde das Konzert von seiner fantastischen Band.

    David Howald is one of the most charismatic singers for me, with an exceptionally recognition value. Just as punchy as his facial expressions are his music and lyrics. A very unique interpretation of rock music meets all kinds of feelings, sorrow to happiness, anger to bliss, and that way creates a rollercoaster of emotions. Also, the concert was rounded off by his fantastic band.


  • Alpine Dweller

    Eröffnet wurde der Abend von den Alpine Dwellern. Die drei aus den "Bergen stammenden" Musiker glänzten mit einer Leichtigkeit auf der Bühne, welche sich auch in ihrer Musik widerspiegelte. Ihr jazzig, poppiger Folk mit tollem mehrstimmigen Gesang war ein perfekter Einstig in diesen Musikabend. Auch mit der nicht ganz "üblichen" Besetzung des Trios fiel die Band auf: 3 mal Gesang, Cello, Harfe und Gitarre sieht man nicht oft gemeinsam auf einer Bühne, macht aber definitiv ein gutes Bild.

    The evening was opened by the Alpine Dwellers. The three musicians, originally from "the mountains", shone with their lightness on stage, which was also reflected in their music. Their jazzy, poppy Folk with polyphonic vocals where the perfect entry for this musical night. What's more, their "uncommon" line-up was something that made the trio stand out: 3 vocals, a cello, a harp and a guitar is a combination you don't see often on a stage, but it definitely looks good and was fun to listen to.








Links:





Ähnliche Beiträge:
















(verfasst von Alex am 02.03.2019)

Gib hier deine Berwertung oder Kommentar ab




Noch kein Kommentar