The Sherlocks and King Nun at Chelsea

Belichtungszeit: 1/400s, Blende: f2.8, Brennweite: 35mm, ISO: 1250
Kamera: Nikon D850, Objektiv: SIGMA 35 mm F1,4 DG HSM ART
  • Nach einer kleinen Konzertpause war es gestern dann wieder soweit. Ich war bei The Sherlocks im Chelsea in Wien wieder mit der Kamera dabei.
    Die alternativen Rocker von der Insel hatten ihr neues Album "Under Your Sky" und ihre neue Single "NYC (Sing It Loud)" mit im Gepäck und rockten gemeinsam mit dem gut besuchten Chelsea. Ihr gitarrenlastiger Sound, mit peppigem Schlagzeug, wird fantastisch abgerundet durch die Stimme von Frontman Kiaran.
    Unterstützt wurde das Quartet aus Bolton upon Dearne von King Nun. Die vier Musiker aus London kamen mit ihrem Debut Album "Mass" in die Hauptstadt. Ihre Musik wirkte im Gegensatz zu The Sherlocks aggressiver, nicht so brav und nicht so glatt, mehr schon in Richtung Punk. Dazu gab es noch eine ausgelassene, publikumsnahe Bühnenshow, bei der sich Frontman Theo unter die Leute begab und seinen Emotionen freien Lauf ließ.
    Ein energiegeladenes Konzert mit vielen tollen Bildern und endlich wieder einmal zwei jungen alternativen Rock Bands auf einer Bühne.

  • After a short personal concert break, yesterday the time had come to photograph a live show again. At the concert of The Sherlocks at Chelsea Vienna I got the chance to be there with my camera once again.
    The alternative rock band from across the Englisch Channel came to Austria with their brand new album "Under Your Sky" and single "NYC (Sing It Loud)" and rocked the well visited Chelsea Vienna. Their mostly guitar-based sound with a peppy drum kit is perfectly rounded off by the fantastic voice of frontman Kiaran.
    Support act for the quartet form Bolton upon Dearne was King Nun. The four musicians from London brought their debut album "Mass" to the capital city. In contrast to the music of The Sherlocks, King Nun's music was more aggressive and rough, tending towards punk rock. Additionally they gave a great performance close to the audience, as frontman Theo even joint the crowd and let out his emotions.
    What a powerful concert, with lots of great images and finally, once again, two young rock bands on stage.






Ähnliche Beiträge:






Links:





(verfasst von Alex am 20.11.2019)

Gib hier deine Berwertung oder Kommentar ab




Noch kein Kommentar