The Strumbrellas at WUK

Belichtungszeit: 1/320s, Blende: f2, Brennweite: 35mm, ISO: 3200
Kamera: Nikon D850, Objektiv: SIGMA 35 mm F1,4 DG HSM ART
Mit den Strumbellas streifte eine kanadische Folkpopband das WUK in Wien an einem Donnerstagabend. Ihr heuer im März veröffentlichtes Album "Rattlesnake" hatten die sechs Musiker natürlich mit im Gepäck und spielten alte als auch neue Songs. Eine Mischung aus verschmustem Akkustikpop und peppigen Indie-Songs brachte gute Stimmung in die gut besuchte Halle des WUKs. Einen sehr berührenden Moment gab es dann auch. Ganz ruhig wurde es im Saal als die Band den Song "The Fire", unplugged, für den Vater von Frontman Simon, spielte.
Nicht nur ihr kürzlich veröffentlichtes Album hatten The Strumbellas im Gepäck, sondern auch den talentieren kalifornischen Singer-Songwriter Ed Prosek. Mit seinen eher nachdenklichen Texten und seiner vertraulichen, aber doch kraftvollen Stimme war er der perfekte Einstieg für diesen gelungenen Konzertabend.


The Strumbellas, a Canadian Folk-Pop-Band visited the WUK in Vienna this Thursday night. Of course, they had their new record "Rattlesnake", which was released in March, on their setlist, as well as some of their older songs. A mixture of cuddly Acoustic Pop and peppy Indie songs was their recipe for creating a great atmosphere at the hall of the well attended WUK. There was one especially touching moment. It got really quiet, when the band performed the song "The Fire", unplugged, dedicated to the father of their frontman Simon.
They didn't only bring their new record to Vienna, but also the very talented Californian Singer-Songwriter Ed Prosek. With his rather thoughtful lyrics and his sensitive, but still powerful, voice, he was the perfect opener for this successful concert night.




Ähnliche Beiträge:






Links:





(verfasst von Alex am 11.10.2019)

Gib hier deine Berwertung oder Kommentar ab




Noch kein Kommentar