Stoner Rock Night with Cadû, Ultima Radio and Sleepless at B72

Belichtungszeit: 1/400s, Blende: f1.4, Brennweite: 35mm, ISO: 3200
Kamera: Nikon D850, Objektiv: SIGMA 35 mm F1,4 DG HSM ART
Zum zweiten Mal war ich bei einer Stoner Rock Night dabei. Diesmal allerdings nicht mit Morkobot und Tokan im Weberknecht, sondern im B72 mit Sleepless, Ultima Radio und Cadû, die gleichzeitig ihr Debut Album Steelstreet präsentierten.

For the second time I attended a Stoner Rock Night. Only this time it wasn't with Morkobot and Tokan at Weberknecht, but at the B72 with Sleepless, Ultima Radio and Cadû who at the same time presented their new record Steelstreet.





Den Anfang diesen heißen Abends machten Sleepless. Das Trio macht eine interessante Mischung aus den verschiedensten Stilen, welcher manchmal an Motörhead oder Nirvana erinnert. Kombiniert wird das Ganze, bei Liveauftritten, dann mit einer dynamischen Show, teilweise deutschen Texten und durchdringenden Gitarrensoli.
Weiter ging es mit Ultima Radio. Die fünf Jungs machten, für meinen Geschmack, wesentlich lauter und mit mehr Druck weiter. Getrieben durch eine ausgeslassene Bühnenshow von Frontmanm Zdravko, glänzte Ultima Radio aber durchaus auch noch mit harten Rhythmuswechseln, fetten Gitarrenriffs und insgesamt sehr gut abgestimmten Liedern, sowieso einem Wahnsinns-Sound.
Schließlich, als die Stimmung im gut besuchten B72 am Kochen war, betraten Cadû die Bühne und boten, was die Aufmachung des Raums und der Bühne von Anfang an vermuten lies. Unterstützt durch Projektionen, Tücher und jede Menge Lichteffekte, ging es auf eine psychedelische Reise, welche definitiv zum Headbangen einlud. So ging eine heiße Stoner Rock Night mit ausgedehnten Soli, ausgefallenen Effekten, wundervoll eingestzten Rhythmen und vielfälltigen Elementen, sowie tollem Gesang, zu Ende.



Sleepless started this hot evening with their performance. The trio's music is combining lots of different styles, which sometimes reminds of Motörhead or Nirvana. This interesting sound is coupled with a dynamic show at their live concerts, that are including lyrics in English, mixed with some German, and piercing guitar solo parts.
The night continued with Ultima Radio. In my opinion, the five guys moved on way louder and with more pressure. Driven by a wild stage performance of frontman Zdravko, Ultima Radio also shone with their hard changes of rhythm, fat guitar riffs and all in all very well tuned songs, as well as a fantastic sound.
When the atmosphere at the well attended B72 was heated up, Cadû entered the stage and offered, what the whole scenery was promising. Supported by projections, sheets and loads of lightning effects, the audience was taken on a psychedelic trip, which definitely invited them to bang their heads. So an amazing Stoner Rock Night came to and end, with extended solos, unusual effects, wonderfully applied rhythms, diverse elements, as well as great voals.




Before / After - The power of RAW


After


Before

Belichtungszeit: 1/100s, Blende: f1.8, Brennweite: 14mm, ISO: 2500




Links:





Ähnliche Beiträge:





(verfasst von Alex am 01.04.2019)

Gib hier deine Berwertung oder Kommentar ab




Noch kein Kommentar