Bratwürstel selber machen - warum das denn?

Essen
Bratwürstel selber machen - warum das denn? Schließlich gibt's im Supermarkt für ein paar Euro fertige Bratwürstel zu kaufen, eingeschweißt und lange haltbar. Da gibt's aber große Qualitätsunterschiede.
Wer "sehr gute" Bratwürstel will, muss sie also selber machen.

Rezeptvorschlag

Zutaten und Zubehör:
Schweinefleischabschnitte jeglicher Art
sollte aber mindestens zu 25 Prozent aus Fett bestehen.
Werkzeug und Zutaten sollten gekühlt sein.
Salz
Pfeffer
Piment
Majoran gerebelt
frischer Knoblauch
Schweinedarm
Fleischwolf (event. getunt -siehe Foto)
Küchenmaschine
Lagerfeuer

Das Fleisch durch die 6 mm Scheibe wolfen,
Fett in Küchenmaschine kuttern/fein zerkleinern
je feiner Sie das Fett kuttern, desto weniger
schmeckt es heraus, und desto fester wird
die Bratwurst.
Die fertige Wurstmasse mit dem Wurstfüller,
möglichst blasenfrei, in Därme füllen und
alle 20 cm abdrehen.
Eventuelle Luftblasen durch einstechen mit
einer Nadel entlüften.
Danach werden die Würstel ca. 5 min.gekocht. Hierbei sollte man darauf achten, dass die Temperatur nicht zu heiß ist.


(verfasst von Herbert am 17.11.2014)

Gib hier deine Berwertung oder Kommentar ab




Noch kein Kommentar