Home
Fotografie
Foodblog
Off-Topic
Team
Links
Portfolio
02.04.2020

A blog post a day XVIII - Bilderrahmen Upcycling

gepostet von Hannah und Alex, in Off-Topic

A blog post a day XVIII - Bilderrahmen Upcycling

...keeps insanity away!
- www.isorauschen.at -



Schon lange haben wir nach einer Möglichkeit gesucht, um günstig, schnell und einfach mehrere Fotos auf einmal in unsere alten, ausgeschlachteten und lange schon leer hängenden Bilderrahmen, zu hängen. Zum Schluss haben wir uns für zwei Methoden entschieden. Bei der einen spannt man auf der Rückseite des Rahmens zwischen Schrauben, oder Nägeln eine Schnur oder Seil und kann dann auf diesem die Bilder mit Klammern, Büroklammern oder ähnlichem aufhängen. Die zweite Variante, bei der es einfacher ist, die Fotos an mehreren Seiten festzumachen und damit unerwünschtes Biegen der Bilder zu verhindern, zeigen wir euch hier etwas genauer.


Für diese braucht man nicht viel:
  • alte Bilderrahmen
  • Bilder
  • Drahtgitter (Maschenweite 6x6mm)
  • Saitenschneider
  • Handtacker
  • Büroklammern, kleine Wäscheklammern aus Holz, oä.



Für diese Variante haben wir das Gitter zuerst zurechtgeschnitten und dann an die Rückseite getackert. Die 6x6mm Maschenweite des Drahtgitters ist ist eher klein, deswegen am besten vorher seine Klammern abmessen und schauen, ob sich das auch wirklich ausgeht. Danach gehts schon ans Bilder auflegen und befestigen. Nach nur einer halben Stunde Arbeit, war ein großer Rahmen mit 19 Bildern auch schon wieder an der Wand.


Hier gehts zur ganzen Serie:
A blog post a day


(verfasst von Hannah und Alex am 02.04.2020)



Gib hier deine Berwertung oder Kommentar ab
Noch kein Kommentar